qooly

„Cloud Computing – achja, da gab es doch mal so eine Fernseh-Werbung dazu, damit kann man seinen digitalen Kalender aktualisieren. Wenn man einen neuen Termin im Smartphone einträgt, wird der automatisch irgendwie auf den Laptop übertragen.“

Natürlich steckt sehr viel mehr hinter Cloud Computing – das war lediglich der erste Gedanke, als ich begann mich mit diesem Thema zu beschäftigen. Zugegeben: es gibt mit Sicherheit Themen und Produkte, die näher am täglichen Leben der Verbraucher sind als diejenigen, die wir behandeln. Weshalb also haben sich meine Kollegen und ich nicht einfach bei einer Agentur aus dem B2C-Bereich (Business to Consumer) beworben?

Eine wilde Sammlung, was ich bei Maisberger gelernt habe - natürlich ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Eine wilde Sammlung, was ich bei Maisberger gelernt habe – natürlich ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Die Antwort ist einfach: weil unsere Themen auf uns eine besondere Faszination ausüben. Es geht darum, Geschichten zu erzählen, mit denen sich auch Menschen identifizieren können, die sich nicht täglich mit Robotern, IT-Infrastrukturen und unterschiedlichen Arbeitskonzepten auseinandersetzen. Wir verfolgen aktuelle Trends, die das Potential haben, unser Arbeits- und Privatleben vollständig umzukrempeln um uns das Leben in Zukunft zu erleichtern.

Letztendlich geht es bei uns jeden Tag um mögliche Zukunftsszenarien: Sind Büros in zehn Jahren ein veraltetes Modell? Arbeiten wir dann alle von zu Hause aus oder erkunden wir tagsüber die Welt und arbeiten abends von unserem Wohnmobil aus? Welche Vor- und Nachteile haben neue Arbeitsmodelle? Werden Roboter tatsächlich die Weltherrschaft übernehmen?

Anfangs dauert es vielleicht ein bisschen, bis man sich in die Themen eingearbeitet hat, doch bei Maisberger bekommt jeder Mitarbeiter genügend Zeit, sich mit neuen Gebieten vertraut zu machen. Und als Trainee hat man einen weiteren großen Vorteil: wir lernen von erfahrenen Beratern, denen wir Löcher in den Bauch fragen können, wenn wir etwas nicht verstehen. Die uns täglich unterstützen und uns auf unserem Weg begleiten.

Wenn ich mich an den Beginn meines Traineeships zurückerinnere, bin ich oft sehr erstaunt, wie viel ich in der kurzen Zeit dazu gelernt habe – nicht nur die grundlegenden Fähigkeiten, die ich im PR-Alltag benötige, sondern auch das Fachwissen, das ich mir in der Zeit in speziellen Bereichen angeeignet habe. Hinzu kommt, dass ich mehrere neue spannende Themenfelder für mich entdeckt habe. Während  meines Studiums habe ich mich nie mit IT beschäftigt – als ich jedoch in einem Praktikum zum ersten Mal damit zu tun hatte, habe ich schnell erkannt, welche Bedeutung dieser Bereich auch für mich persönlich hat und meine Begeisterung geweckt.

Nach knapp zehn Monaten bei Maisberger kann ich nicht nur die unterschiedlichsten Vorteile und Einsatzbereiche von Cloud Computing aufzeigen, sondern vollständige Artikel schreiben und mich mit Journalisten und IT-Experten auf gleicher Ebene austauschen. Gleichzeitig weiß ich, dass ich noch lange nicht ausgelernt habe. Schließlich gibt es jeden Tag neue Entwicklungen – und ich bin hautnah dabei!

Anna Erhardt

Anna Erhardt

Mein Name ist Anna Erhardt, ich komme aus dem Landkreis Augsburg und bin 24 Jahre alt. Ich habe Buchwissenschaft und Germanistik in Erlangen studiert und arbeite nun als Trainee im IT-Team. In meiner Freizeit bin ich am liebsten draußen in der Natur und treibe Sport oder lese.
Anna Erhardt